Sortier- und Zuführtechnik

Zuführsysteme werden zur geordneten Zuführung und automatisierten Bevorratung von Werkstücken eingesetzt. Hierbei gibt es eine grundsätzliche Unterscheidung zwischen ungeordneter und geordneter Bereitstellung.

In den meisten Fällen dienen Zuführsysteme allerdings zum Zuführen von ungeordneten und als Schüttgut vorliegenden Werkstücken beziehungsweise Teilen. Grundsätzlich gibt es Schüttgut-Zuführeinrichtungen die werkstoffspezifisch sind und durch programmierte Systeme, die auf der Bildverarbeitung basieren, oder mechanische Schikanen auch sortieren.

Vorrichtungen und Systeme zur Ordnung, Bevorratung, Förderung, Zuteilung und Vereinzelung von Werkstücken lassen sich zur Zuführtechnik zählen.