Vielblattsäge

Eine Vielblattsäge ist auch unter dem Namen Mehrblattkreissäge bekannt. Es handelt sich dabei um eine Maschinenart, mit der sich Plattenwerkstoffe, Bretter oder Bohlen längsseitig nuten, längstrennen oder besäumen lassen. Bei diesen Maschinen sind auf einer Sägewelle mehrere Sägeblätter oder Nutzwerkzeuge nebeneinander angeordnet.

Mehrblattkreissägen werden in erster Linie im holzverarbeitenden Gewerbe gebraucht und kommen dort im Zuschnitt-Bereich zum Einsatz. Eine solche Art Maschine wird auch im Bereich weicherer Werkstoffe wie Dämmplatten oder härterer Plattenwerkstoffe (GFK oder Faserzement) benötigt.

Hersteller dieser meinst individuell angepassten Systeme stammen in der Regel aus dem Sondermaschinenbau.